Verkürzung “time-to-market” von Produktideen


Mittelständischer Produzent und Händler von Wurstwaren

Verkürzung „time to market“ von Produktideen durch transparente Integration aller Beteiligten in den Genehmigungsprozess

 

mobil

Ein strukturiertes und nachvollziehbares Sortimentsmanagement ist wettbewerbskritisch. Mit der Lösung von Approval Experts werden alle Entscheidungen bezüglich Produktideen dokumentiert und archiviert. Alle Informationen über das Produkt und den Arbeitsstand der Beteiligten sind jederzeit verfügbar. Die Entscheidungen sind nachvollziehbar, die Einführungszeit ist kurz und es entsteht kein Schulungsaufwand.

Die Anforderungen für die Einführung eines Genehmigungsprozesses für Produktideen resultierten aus der vorhandenen Produktvielfalt und der Komplexität in der Koordinierung und Abstimmung interner und externer Produktentwicklung- und Produktänderungsprozesse. Es ist für unseren Kunden dabei enorm wichtig zu jedem Zeitpunkt zu wissen, wer was zu tun hat, und ob das Produkt, wie vorgegeben, zum gewünschten Zeitpunkt auf den Markt kommen kann. Nur auf diese Weise kann ein Wettbewerbsvorteil sichergestellt werden. Verzögerungen führen zu sofortigen Umsatzausfällen, da es sich um Produkte mit kurzem Produktlebenszyklus bzw. um Saisonprodukte handelt.

Die Lösung von Approval Experts koordiniert die Zusammenarbeit den beteiligten Abteilungen. Produktanträge werden in den Fachabteilungen gestartet. Gleichzeitig liegt die Verantwortung für den Erfolg eines neuen Produktes bei den Produktmanagern, die sicherstellen müssen, dass alle Unternehmensfunktionen umfassend eingebunden werden. Daher ist es wichtig, dass der sogenannte „Artikelpass“ für alle Beteiligten transparent ist und die Entscheidungen und Verantwortlichkeiten nachvollzogen werden können.

Um das von unserem Kunden beschriebene Ziel zu erreichen, analysierte Approval-Experts zunächst die Entscheidungsstrukturen und modellierte den Prozess mit einem grafischen Prozesseditor. Anhand der Ergebnisse implementierten die IT-Experten dann ein webbasiertes Tool, den Approval Manager, für die individuellen Genehmigungsprozesse.

 

„Feedback“

“Das neue System erleichtert unsere Arbeit enorm, da die Entscheidungswege schnell und mit vollständigen Informationen durchlaufen werden können” so der zuständige Marketing Direktor. Aufgrund der Effizienzsteigerung und der verbesserten Informationsqualität im Produktentwicklungsprozess wurde der Approval Manager bereits auf weitere Unternehmensbereiche ausgedehnt. So werden jetzt auch Investitions- oder Dienstreisen Anträge, Personalentscheidungen, Spesenabrechnung und Urlaubsanträge sowie Marketingfreigaben von dem neuen System unterstützt.